Elbinsel-Gipsy-Festival

Logo: Elbinsel Gipsy Festival

Die Sinti sind die größte anerkannte Minderheit in Deutschland.

Mit ihrem Kulturprogramm bereichern Mitglieder der in Georgswerder ansässigen Familie Weiss jährlich im Frühjahr das Bürgerhaus Wilhelmsburg.

Foto: Melody & Kako WeissSeit 2009 laden der Landesverein der Sinti in Hamburg e.V. gemeinsam mit dem Bürgerhaus Wilhelmsburg zum Elbinsel-Gipsy-Festival: Ein Festival, das dem Austausch und der (inter)kulturellen Bildung Rechnung trägt. Sein Herzstück ist die Musik und es präsentieren sich Gipsy Ensembles aus ganz Europa, umrahmt von aktuellen Ausstellungen, Lesungen und Gesprächen mit Zeitzeugen zur Geschichte und Kultur der Sinti. Der richtige Rahmen also auch um 2013 eine Broschüre herauszugeben, die den gegenseitigen Respekt zum Ziel hat – gemeinsam veröffentlicht von Hamburger Sinti und Gadje (Sintowort für Nichtsinti).

Die Geschichte der Sinti und Roma ist auch eine Geschichte der Verfolgung. Allein während des Nationalsozialismus fielen eine halbe Millionen Sinti und Roma dem Rassenwahn und dem an ihnen systematisch geplanten Völkermord zum Opfer. Indem wir Zeitzeugen und deren Kinder einladen und ihre Biografien vorstellen, nutzen wir die Erfahrung einer Generation von Sinti, die heute zum großen Teil achtzig Jahre und älter ist. Und die uns morgen vielleicht schon nicht mehr erzählen kann. Wir machen es uns zur Aufgabe diesen Teil der deutschen Erinnerungskultur im Rahmen des Elbinsel Gipsy Festival zu dokumentieren und wach zu halten.

Foto: Vorstellung des Nähprojekts der Familie Weiss

Bisherige Unterstützer:

Kulturbehörde Hamburg, SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft, Hamburgische Kulturstiftung, Landeszentrale für politische Bildung, Hanna Darboven Stiftung, Alfred Töpfer Stiftung, Beirat für Stadtteilentwicklung Wilhelmsburg, Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung, Stahlberg Stiftung, Nordkirche Weltweit.

Dokumentation Elbinsel-Gipsy-Festival 2015

Dokumentation Elbinsel-Gipsy-Festival 2014

Programmflyer 8. Elbinsel-Gipsy-Festival

Die nächsten Termine:

Folg!

Ansprechpartner(in):

Judy Engelhard - Interkultur
040 / 752017-19
judyengelhard@buewi.de
Share teilen