Die überarbeiteten Entwürfe für das Spreehafenviertel werden vorgestellt!

Workshop
Wann:
02. November 2017, 18:00
Ort: Ganztagsschule Fährstraße, Fährstraße 90
Drei Planungsteams tüfteln daran, wie das Spreehafenviertel aussehen könnte, das im Norden des Reihersteigviertels entsteht. Schon einmal haben sie ihre ersten Ergebnisse den Bürger*innen in Wilhelmsburg vorgestellt. Mit den Ideen und Verbesserungsvorschlägen der Bürger*innen haben sie dann weitergearbeitet und zeigen nun ihre neuen Arbeitsergebnisse.
 
Workshop am 02.11. in der Aula der Ganztagsschule Fährstraße
 
Am 02.11.2017 sind alle interessierten Bürger*innen eingeladen, in der Aula der Ganztagsschule Fährstraße die überarbeiteten Pläne und Modelle zu begutachten, Fragen zu stellen und den Planungsteams nochmal Ideen und Verbesserungsvorschläge mitzugeben – bevor die Entwürfe richtig fertig sind.
 
Wir freuen uns auf euch!
Die Ganztagsschule Fährstraße ist in der Fährstraße 90
 
 
Das Reiherstiegviertel bekommt einen neuen Nachbarn: Im Spreehafenviertel sind bis zu 1000 Wohnungen, Gewerbe, Sportplätzen und Grünflächen geplant: Wie soll dort gewohnt werden? Welche Naturflächen sollen erhalten bleiben? Wo Wege in das Quartier hineinführen? Und was soll noch dort geplant werden?
Um diese Fragen zu beantworten hat Perspektiven! Interviews und Gespräche mit vielen Menschen von den Elbinseln geführt, eine Onlinebeteiligung gemacht und einen Workshop zu der Frage „Was brauchen wir in unserer Nachbarschaft?“.
Eine Gruppe von Bürger*innen hat dann die Ergebnisse in einem Text zusammengefasst. Diese Anforderungen der Bürger*innen an das neue Quartier sind Teil des Aufgabenhefts für die Arbeit der Planungsteams geworden. Nach der Vorstellung der ersten Entwürfe am 25.09.2017 kommen die Planungsteams zum zweiten Mal nach Wilhelmsburg und zeigen, was sie an ihren Entwürfen verbessert haben.
 
Weitere Infos
Weitere Infos zum Beteiligungsverfahren und zum Spreehafenviertel findet gibt‘s hier
 
Share teilen